Umfeld

Um richtig zu genießen.

Schön ruhig und viel zu tun.

01.

Fahrräder

Wenn Sie Fahrräder dabei haben, können Sie hier Rad fahren. Für ältere Menschen ist eine Tretunterstützung empfehlenswert. Sie können entlang oder durch die Felder, durch die Wälder oder Dörfer fahren und die schönen alten Gebäude und Baustile bewundern. Das Gelände ist abfallend, also etwas sportlich.

02.

Gehen

Hier zu wandern ist ein Vergnügen, wenn Sie auf den Kreidewegen gehen und zwischen den verschiedenen Feldern spazieren gehen. Die Aussicht ist unglaublich. Hier wird regelmäßig viel Raps angebaut, vor allem aber im Frühjahr, was eine Augenweide ist. Die Farbnuancen sind toll.

03.

Die Gräben

(Massige) ist nur wenige Kilometer von uns entfernt und einen Besuch wert. Der Eintritt ist frei. Im 1. Weltkrieg starben hier etwa 3 Millionen Menschen, deren Gedenkstätten überall zu finden sind. Massige ist einer der Orte, an denen man noch den Krieg spüren kann. Sie können durch die Schützengräben gehen, die von Freiwilligen renoviert wurden. Es gibt mehrere Fotos aus der Kriegszeit, damit Sie sehen können, wie die Menschen dort überleben mussten. Schauen Sie sich auch die Schlafplätze und das Krankenhaus an. Es gibt auch viele Campingplätze.
04.

Garten und Terrasse

Unser Gelände ist 2 Hektar groß. Am Haus haben wir einen schönen Sitzgarten zum Sonnenbaden oder Lesen. Wir haben auch eine schöne Terrasse mit einem großen Tisch. Wir nennen es den sprechenden Tisch. Es ist toll, hier etwas zu trinken und die Geschichten des anderen zu hören. Vor allem macht es immer Spaß.
05.

Essen gehen

Unser Dorf und die Dörfer um uns herum haben keine Geschäfte und Restaurants. Der nächstgelegene Ort ist Saint Menehould. Dieser Ort ist 10 km von uns entfernt. Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, sollten Sie dies unbedingt berücksichtigen. Für Leute mit einem Auto sind es etwa 10 Minuten Fahrt. Dort gibt es mehrere Restaurants und Supermärkte.